Kategorien
Allgemein

Schweizer Yatzy-Meisterschaft von 1987

«Mit Yatzy Spielferien gewinnen» – das war 1987 tatsächlich möglich. Möbel Pfister organisierte in Bern eine Yatzy-Meisterschaft. Der Sieger der Yatzy-Meisterschaft durfte sich über einen grosszügigen Preis freuen. Wir blicken zurück auf diese spannende Yatzy-Geschichte.

Am 15. Oktober 1987 fand bei Möbel Pfister die grosse Yatzy-Meisterschaft satt. «1 Becher, 5 Würfel 1 Gramm Genie, 1 Tonne Glück, wer gewinnt?» – so bewarb Möbel Pfister seine Yatzy-Meisterschaft in mehreren Zeitungsinseraten.

Dabei spendierte Möbel Pfister auch grosszügige Preise. Am dem 50. Platz erhielt jeder Teilnehmer einen Preis. Für den 3. Rang gab es Holzspiele im Gesamtwert von 250 Franken, der 2. Rang wurde mit einem Gutschein von 500 Franken belohnt und der Sieger gewann ein Einkaufsgutschein von 1000 Franken – oder auf Wunsch ein Wochenende mit der ganzen Familie in einem Spielhotel.

Mit Yatzy Spielferien gewinnen
Das Zeitungsinserat von 1987 von Möbel Pfister (Quelle: «Der Bund», 15. Oktober 1987)

Leider entbehrt es unserer Kenntnis, wer schlussendlich an der Yatzy-Meisterschaft gewonnen hat. Waren Sie damals selbst dabei oder wissen Sie mehr dazu? Dann senden Sie uns eine Nachricht.