Kategorien
Testberichte Allgemein Spielanleitungen

Schnappt Hubi!

Mit «schnappt Hubi» stellen wir euch ein weiteres kooperatives Spiel für Kinder vor. Schnappt Hubi ist eine gespenstische Verfolgungsjagd für 2 – 4 Spieler ab 5 Jahren.

Spielziel von Schnappt Hubi!

Das gemeinsame Ziel ist es, das Gespenst Hubi zu fangen. Dazu müssen zwei Spielfiguren im Raum von Hubi stehen. Das Spiel besteht aus zwei Teilen:

  • Im ersten Teil muss das Spukhaus erkundet und die Zaubertür gefunden werden.
  • Nach dem Öffnen der Tür erwacht Hubi und der zweite Teil des Spiels beginnt indem ihr Hubi gemeinsam fangt.

Eckdaten von Schnappt Hubi!

  • Für Kinder ab 5 Jahren
  • Für 2 – 4 Spieler
  • Spieldauer ca. 20 – 30 Minuten
  • Fördert die Orientierungsfähigkeit und das räumliche Vorstellungsvermögen
  • Konzentrationsfähigkeit wird gestärkt
  • Wir-Gefühl wird entwickelt und erlebt
  • Kooperationsfaktor sehr hoch
  • Mit 3 verschiedenen Schwierigkeitsstufen

Spielablauf von Schnappt Hubi!

  1. Bevor es losgeht:
    1. Spielplan: Nach dem Auspacken des Spiels müssen einmalig die Wände innerhalb der Spielbox befestigt werden.
    2. Jeder Spieler sucht sich eine Spielfigur und die passende Spielertafel aus. Mindestens 1 Hase und 1 Maus müssen auf dem Spielbrett sein.
    3. Die Wände müssen sortiert und neben dem Spielplan aufgestellt werden.
    4. Die Chips müssen mit der Schlüsselseite nach oben neben den Spielplan gelegt werden.
    5. Den Kompass auf der Unterseite einschalten und in den 3D Spielplan legen. (Schwierigkeitsstufe 1 – 3 / 0 = ausgeschaltet)
  2. Anmeldung: Sobald der Kompass eingeschaltet ist, muss zuerst dem Kompat mitgeteilt werden, wer mitspielt. Anschliessend werden die Figuren in die farblich passenden Eckräume gestellt.
  3. Aktion wählen und durchführen:
    1. Richtungstaste drücken und der Kompass informiert, ob die Spielfigur durch diese Wand gehen kann und welche Wand ihr aufstellen dürft. Die Spielfigur darf nur in angrenzende Räume ziehen; nicht diagonal; nicht in Richtung Aussenwand ziehen.
    2. Die passende Wand wird entsprechend den Anweisungen vom Kompass aufgestellt:
      1. Freier Durchgang
      2. Wand mit Mauseloch: Hier kann nur die Maus durch
      3. Wand mit Hasenfenster: Hier kann nur der Hase durch
      4. Mauer: Hier kann leider kein Tier durch
      5. Wand mit Zaubertür: Solange die Tür verschlossen ist, kann kein Tier durch, sobald sie sich geöffnet hat, können alle Tiere durch.
    3. Hilfetaste drücken und stehen bleiben: Das Tier gibt euch einen Tipp.
  4. Zaubertür öffnen: Die Zaubertür öffnet sich erst, wenn auf jeder Seite der Tür eine Spielfigur steht. Nun habt ihr Hubi geweckt.
  5. Hubi verfolgen und fangen: Sobald 2 Spielfiguren im Raum von Hubi sind, habt ihr gewonnen. Die Chips dienen als Hilfsmittel und können dort platziert werden wo Hubi sich gemäss den Hinweisen aufhalten könnte. Hubis Zugregeln:
    1. Er darf nur in angrenzende Räume ziehen (auch diagonal)
    2. er darf durch jede beliebige Wand ziehen
    3. Er darf niemals in einen Raum ziehen, indem eine Spielfigur steht.

Die Original Spielanleitung können sie bei Ravensburger direkt herunterladen.

Spielinhalt von Schnappt Hubi!

  • 3D-Spielplan: es wird innerhalb der Spielschachtel gespielt
  • 4 Spielfiguren (2 Hasen und 2 Mäuse)
  • 4 Spieletafeln (2 Hasen und 2 Mäuse)
  • Diverse Wände (Freier Durchgang, Wand mit Mauseloch, Wand mit Hasenfenster, Mauer, Wand mit Zaubertür)
  • Chips (Hubiseite und Schlüsselseite)
  • elektronischer Kompass
  • Spielanleitung, inkl. Kurzanleitung zum Auffrischen der Regeln

Fazit zu Schnappt Hubi!

Das Spiel bereitete uns allen grosse Freude. Gerade auch in der schwierigsten Stufe mussten sich die Erwachsenen anstrengen, um das Gespenst zu finden. Die Kinder benötigen jedoch beim ersten Mal Hilfe von Erwachsenen oder älteren Kindern. Nach 1- 2 x spielen habt ihr und die Kinder die Regeln verinnerlicht und die Regeln erscheinen logisch. Ältere Kinder können das Spiel auch ohne Erwachsene ausprobieren. Auch etwas jüngere Kinder können mitspielen, sofern sie genügend Ausdauer haben und das Kind auch eigene Entscheidungen treffen darf. Der 3D Spielplan in der Spielschachtel integriert ist eine praktische Konstruktion, um alle Bestandteile des Spielinhalts optimal zu nutzen. Die Kurzanleitung hilft, wenn ihr das Spiel nach einiger Zeit hervorholt und einen kurzen Refresh der Spielanleitung benötigt.